Doppel Freizeit Runde

Doppel Freizeit Runde

Nachwuchsprobleme, um die müssen sich die 60er keine Sorgen machen.
Eher schon über das Wie und das Miteinander. Aber auch dieses Problem wird sich in Wohlgefallen auflösen. Denn am Ende wollen alle „Oldies“ doch irgendwie Tennis spielen. Alte Verbindungen zu umliegenden Clubs aufrecht erhalten. In alten Zeiten schwelgen.

So vehement die Doppel auch ausgefochten werden, am Ende zählt der Spaß am Spiel, der Review an alten, jüngeren Zeiten.
Und es ist immer wieder schön, wie schnell, eine Wiederholung, eine Revanche ausgemacht ist. Da vergeht kaum eine Woche ...

... so schön kann Tennis sein.

Mannschafts-News

Rotation verhindert Mehr

Es war schon ein schwieriges Unterfangen für die Coaches Albert Reisch und Winfried Florian, zu jeder Begegnung die richtige Aufstellung zu finden.

Vielleicht wäre am Ende Platz 3 möglich gewesen. Aber was soll's. So ernst die Begegnungen angegangen wurden, am Ende war die Gemeinsamkeit und der Spaß am Spiel vordergründig.

Und gefeiert wurde allenthalben - egal wie das Ergebnis auch lautete.  Und so ganz nebenbei noch das ein oder andere Revanche-Spiel vereinbart. Alte Tennis-Freundschaften gepflegt.

Und Alle freuen sich auf ein Wiedersehen in der neuen Saison 2017.  Und da drängt beim TCB der Nachwuchs sich geradezu auf :-)

Weiterlesen …

Mannschaftsführer

Florian, Winfried
Telefon: 0 90 90 / 27 97